Man muss die Bekloppten bloß ein paar Tage auf einen Haufen zusammensperren; schon kommt nur Unfug raus......

So gründeten wir im Laufe der Frankreich-Tour 2009 das Bikini-Bottom-Racingteam. Während der abendlichen Trinkgelage stellten wir nämlich alle unsere gemeinsame Vorliebe für Sponge Bob und Bikini-Bottom fest. Wobei ich persönlich Patrick Star favorisiere.....
Wem wider Erwarten das Thema völlig abgeht, empfehle ich Spongepedia.

Daher wurde schnell ein passendes Rennteam gegründet. Von den Gründungsmitgliedern sind nur noch Ilona und ich über.
Aber trotz einiger Fluktuation ist die Truppe immer noch schlagkräftig und lebt vor allem durch ihre Neuzugänge.

Als da wären Frank (aka Thaddäus Q. Tentakel), der als Spezialist für elektronische Medien und Master of Bildgestaltung schon zwei Stunden nach seiner Bewerbung eingestellt wurde. Und Sepp (aka Mr. Krabs), der als ruhender Pol, center of gravity, Einrichtungsbeauftragter und Beherrscher beachtlicher süddeutscher Schimpfkanonaden für Eindruck sorgte.
Für ein paar Tage war Eddy aus Kiel gern gesehener Gast. Nach seinem Besuch in Saint Pons und der Entdeckung, daß es dort Kurven und Berge gibt, mussten große Teile der französischen Strassenkarten neu geschrieben werden...!

Nicht vergessen werden soll Frank aka F.O. Ein Organisationstalent vor dem Herren, Inhaber einer ADAC-Goldcard und bisher der Einzige aus dem Team, der es bis nach Monaco geschafft hat...